Erasmus+ Projekt „Let’s make the invisible visible”

09/2021 – 08/2023

Wir freuen uns, gemeinsam mit den vier Organisationen Gender NORA in Tschechien, EfkA in Polen, CRPE in Rumänien und Transfer in der Slowakei unser 3jähriges Erasmus + Projekt „Let’s make the invisible visible“ umsetzen zu können.

Was haben die fünf Organisationen gemeinsam? Wir arbeiten alle mit Frauen*, die mehrfach Diskriminierungen erleben. Migrant*innen, Roma-Frauen*, Geflüchtete. Wir bieten Beratungen, Bildungsangebote und Projekte an, welche die Frauen* abholen und stärken sollen.

Unser Ziel ist es, uns gegenseitig Methoden beizubringen und neue Methoden zu entwickeln, die uns helfen, die Frauen* zu erreichen und das unsichtbar Gemachte in den Lebensgeschichten der Frauen* sichtbarer zu machen. Wir entwickeln und publizieren ein Handbuch sowie Webinare, mit denen alle Interessierten diese Methoden kennenlernen und ausprobieren können.

Außerdem erstellen wir Kurzfilme mit den Biographien einzelner Klient*innen, die gerne als Mutmacher*innen und Vorbilder auftreten möchten, und verbreiten diese über öffentliche Kanäle.

Am Ende der Projektlaufzeit möchten wir alle Interessierten zu einer Veranstaltung einladen, bei der das Handbuch, die Webinare und Kurzfilme präsentiert und Methoden ausprobiert werden können.

Wir halten euch hier und auf facebook über unsere Aktivitäten am Laufenden!